DiML

- Dissertation Markup Language

Die Bezeichnung DiML ist ein Datenformat. Hauptsächlich Dissertationen oder Habilitationsschriften werden in diesem Format gespeichert. Dies dient der Archivierung und somit der schnellen Auffindung bestimmter Texte. Der Text wird in verschiedenen Bausteine eingeteilt und so kann speziell in diesen Texten gesucht werden. Es wird genau festgehalten, wann der Text von wem geschrieben wurde, und wann er abgegeben wurde. Die Doktorarbeit wird dabei in drei Teile geteilt, Titelblatt, Hauptteil und Anhang.

In den einzelnen Teilen werden Zitate, Kapitel, Absätze, Überschriften und Abbildungen markiert. So kann ganz genau und sehr gezielt in den Texten gesucht werden. DiML ist schon weiterentwickelt worden und es gibt neue Formate.